Der Mythos CarPC

Als ich meinen Führerschein bekommen habe, musste natürlich auch im Auto ein bisschen “Spielerei” verbaut werden. Nach den üblichen HIFI-Spielereien kam der Einstieg in die neue CarPC Szene. Was damals noch alles nötig war: Gummiaufhängungen für Festplatten z.B… Heute hat man SSDs… Die Systeme sollten klein und Multimediatauglich sein… Was habe ich mit XPEmbedded rumgebastelt oder WindowsCE… Am Schluss war es dann ein komplettes XP System auf einem AMD Sempron im Kofferraum. Die kleinen VIA Epia Boards waren zu langsam, den kleinen abgespeckten Betriebssystemen hat immer irgendwas gefehlt…

Bild1 

PC_neu

 

Am Ende hatte das Teil schon seine Wirkung. Video, Audio, Navi, Steuerung der Unterbodenbeleuchtung… Nett. Zwinkerndes Smiley Gerade bezüglich Multimedia hätte ich heute gerne auch wieder sowas. Ich habe mir einen RaspberryPi besorgt und ein bisschen damit gebastelt, aber warum das Ganze? Android Tablets kosten kaum Geld und man kann so gut wie ALLES damit machen. Ich habe ein 7” und ein 10,1” Tablet hier, bin aber noch nicht sicher wie ich das Projekt abfange. Aber ich werde es hier beschreiben. Zwinkerndes Smiley

This entry was posted in Entertainment. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your email address will never be published.