Kleiner Rückblick und kurzer Ausblick

Oh man, wenn ich den gestrigen und heutigen Tag nochmal durchdenke, fallen mir so manche Sachen ein. Ein dreckiges Drosselklappengehäuse ist ja nun bei VW nicht wirklich was Neues. Kenne ich schon. Aber zwei vertauschte Stecker… Wirklich… Und ich bin einige 1000km so gefahren. Den Verbrauch fand ich nie wirklich hoch, nachdem die Lambda nun aber wieder regelt, ist die Einspritzzeit laut OBD deutlich kleiner. Es müsste also auch der Verbrauch sinken. Ich bin gespannt.  Der Motor läuft nun deutlich runder, ich habe auch den Seilzug für das Gas nachgestellt. Spricht jetzt besser an. Er zieht auch besser, weil er nun nicht mehr so fett läuft. Wenn ich Lust habe, bekommt er noch ein paar neue Kerzen. Getriebe und Kupplung liegen schon hier, wenn das auch so leicht von der Hand geht, habe ich bald wieder ein richtig fittes Auto. Ich freu mich drauf. Der Arosa ist wirklich ein super Auto.

This entry was posted in Seat Arosa 1.0 MPI and tagged . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your email address will never be published.